Suche

#hygge - das dänische Wohnglück

Die Lebensphilosophie #hygge hat nicht mehr nur in der dänischen Kultur einen Einfluss auf die Einrichtung in unserem Zuhause. Mittlerweile ist #hygge auch in unseren deutschen vier Wänden angekommen und nicht mehr wegzudenken.

#hygge - das Wohnglück, welches nicht in Tüten zu kaufen gibt. Denn es entsteht in der Herzgegend, genau dort wo unsere schönen Gefühle entstehen. Es steht für Glücklichsein und Gemütlichkeit.

Würde mich jemand fragen, was ich unter #hygge verstehe, würde ich es wohl wie folgt beschreiben.


Überall leuchten Kerzen; gepflückte Tannenzapfen, Kieferzweige und Eukalyptus zieren die Leinentischdecke.

Ein kalter Winterabend Mitte Dezember. Leichte Schneeflocken wehen durch die Luft und bedecken die Straßen, Häuser und Gärten mit einer weißen Pulverschicht. In den Häusern leuchten Kerzen und freudige Stimmen, gedämpftes glückliches Lachen und leiser Gesang klingen nach draußen. Schaut man durch eines der halb eingefrorenen Fenster der Wohnzimmer, erkennt man den leuchtenden Tannenbaum mit all seinen Kugeln, Farben und Lichtern. Gedämmtes Licht von Lichterketten und der Weihnachtsbeleuchtung füllen den Raum mit Wärme und Gemütlichkeit. In der Ecke knistert das Kaminfeuer. In der Mitte des Raumes steht ein großer hölzerner Esstisch an dem Familie und Freunde zusammen gekommen sind. Der wunderschön dekorierte Tisch ist gedeckt mit dampfenden weiß-goldenen Schüsseln gefüllt mit den leckersten weihnachtlichen Speisen. Überall leuchten Kerzen; gepflückte Tannenzapfen, Kieferzweige und Eukalyptus zieren die Leinentischdecke. Auf dem kuscheligen Teppich auf dem Fußboden sitzen Kinder, die freudig mit ihren Spielsachen spielen und eine heiße Schokolade trinken. Ihre Wangen leuchten rot vor Aufregung und allen im Raum ist ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.


#hygge ist ein Gefühl von Geborgenheit, Zusammensein mit lieben Menschen an einem Ort, der Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlt. An einem Ort, wo sich der Alltag endschleunigen lässt, du zufrieden bist, Energie tanken kannst und dich sicher fühlst.


Doch wie bekommst du das dänische Glücksgefühl in dein eigenes Zuhause?

Eines schon einmal vorweg - du benötigst dafür keine Möbel und Dekorationen aus Dänemark, keinen Kamin und auch keine kalten Wintertage :-) #hygge ist eine Art Gefühl, das ganz individuell ist. Dein persönlicher Geschmack spielt hier die Hauptrolle.


Insbesondere in der Vorweihnachtszeit wünschen wir uns Gemütlichkeit nach Hause, um den kurzen und oft tristen Tagen entgegenzuwirken, uns auf Weihnachten vorzubereiten und uns nicht von dem Winterblues einholen zu lassen.

Daher möchte ich dir ein paar Tipps mit an die Hand geben, wie du das Glücksgefühl #hygge zu dir nach Hause holen kannst.



1. Das Licht im Raum spielt eine der wichtigsten Rollen


Versuche am besten indirektes und vor allem warmes Licht zu benutzen. Indirekte Lichtquellen sind Steh- und Tischlampen, Lichterketten, aber auch Kerzen. Mittlerweile gibt es sogar elektrische Kerzen, (die auch aus Wachs sind) und wirklich schönes gemütliches Licht zaubern. Der Vorteil hierbei ist, dass du sie auch unbeaufsichtigt anlassen kannst, wenn du dir z.B. deine heiße Schokolade in der Küche machst ☕️. Solltest du eine dimmbare Deckenbeleuchtung haben, kannst du diese natürlich auch in schwacher Form nutzen.


2. Gemütlichkeit durch warme Materialien


Borkiges Holz, gemütliche Wolle und wärmender Leinenstoff sorgen für Geborgenheit. Ein gemütliches Plaid auf dem Sofa, in das du dich hinein krümeln kannst. Ein flauschiges Kissen unter deinem Kopf und ein wärmender Langfloor-Teppich von der Couch bringen dir schnell das Gefühl von Wärme. Hast du einen Kamin in deinem Zuhause? Worauf wartest du - werfe ihn an und mach es dir davor gemütlich. Besser geht es kaum. Solltest du keinen haben, zünde einfach ein zwei Kerzen mehr an ✨


3. Lass' es dir schmecken


Eine heiße Schokolade, ein leckerer Zimttee oder vielleicht doch eine herrlich duftende warme Mahlzeit? Liebe geht bekanntlich durch den Margen. Mit dem Glücksgefühl ist es ähnlich. Für viele Menschen wird ein Glücksgefühl auch durch Leckereien hervorgerufen. Also: Wenn du ein Buch lesen möchtest, mach dir doch einen herrlich riechenden Kakao oder einen warmen Tee dazu. Vielleicht hast du aber auch Lust deine Familie oder ein paar (derzeit wohl eher wenigere) Freunde einzuladen, dann koche etwas Leckeres für euch🍲.


4. Die Deko macht den Unterschied


Weiter oben schrieb ich bereits von gemütlichen Materialien und Kerzenschein. Doch es gibt noch viel mehr #einrichtungsideen, um sich #hygge ins Haus zu holen.

Insbesondere in der Weihnachtszeit spielt festliche und gemütliche Deko eine wichtige Rolle. Wie wäre es mit kleinen Figuren aus Holz? Holz ist das A&O für #hygge. Die Farbe ist hier auch gar nicht so wichtig. Viel mehr ist es das Material und die Figur an sich.

Hast du vielleicht bereits deinen Tannenbaum stehen? Dann schmücke ihn liebevoll mit wunderschönen und glitzernden Kugeln, Lichterketten und Sternen. Lichterketten und Sterne kannst auch auch gerne anders einsetzen. Wie wäre es mit einem kleinen Strauß Kiefer, den du mit kleinen Lichtern und Kugeln schmückst?

Schaue dir doch gerne mal das beiliegende Bild mit dem geschmückten Zweig und der wunderschönen #weihnachtsdekoration an. Vielleicht inspiriert es dich in deiner Ideenfindung für mehr #hygge in deinem Zuhause✨.


Die tollen Einrichtungsgegenstände findest du übrigens im Onlineshop von Knutzen Wohnen.


Ich wünsche dir eine wunderschöne und besinnliche Weihnachtszeit 🎄 🌠


Bis bald,

Deine Julia ✨



  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis

© 2021 bellappart -  Interior Design