Suche

Mein persönlicher Einrichtungsstil: Wie finde ich den Stil, der zu MIR passt?

Hey und guten Morgen Liebe ☀️


Für jedes Zuhause gibt es unzählige schöne Einrichtungsideen jeden Tag auf Instagram, Pinterest und Co. Unmengen an #Interior Blogs mit Einrichtungsbeispielen für dein Wohnzimmer, Schlafzimmer, Home Office, Küche usw. Am liebsten möchte man doch alles bei sich in der Wohnung umsetzen. Sei es den zurzeit angesagten #BOHO Trend, den #scandinavianminimalism, #hygge oder vielleicht doch lieber #vintage?


Viele dieser Interior Inspirationen gefallen dir, doch welcher davon passt eigentlich zu DIR? Welche dieser Einrichtungsideen finden sich auch in deiner Persönlichkeit, deinen Einrichtungsvorlieben und deinem eigenen Stil wieder? Kennst du überhaupt deinen eigenen Stil?


Für mich war und ist es auch heute noch nicht leicht zu definieren, was eigentlich mein persönlicher Einrichtungsstil ist. Mir gefallen viele Einrichtungsbeispiele, unterschiedliche Interior Accounts auf Instagram und verschiedene Interior Stilrichtungen, weswegen man meinen Stil wohl auch nicht präzisieren kann. Aber genau das ist: Die Mischung aus unterschiedlichen Interior Stilrichtungen in meinem Zuhause ist mein Einrichtungsstil.


Aber wie findest du deinen eigenen Interior Design Stil?


1. Erstelle dir einen Plan

Frage dich ganz bewusst, welche Stilformen zu deinen absoluten Lieblingen gehören. Erstelle dir zu jedem Stil ein Moodboard. Die Inspirationen findest du dazu in den sozialen Medien, aber auch in Zeitschriften. Schöner Wohnen oder auch H.O.M.E. zählen zu meinen Lieblingszeitschriften.

Interior Blogs findest du auch unzählige. Gefällt dir der skandinavische Stil, kann ich ich dir @__katharinamaria oder @nordicliving ans Herz legen.


2. Lass' die Stilrichtungen auf dich wirken

Schaue dir genau an, was dir an den einzelnen Stilrichtungen gefällt? Ist es die Einfachheit einer Kommode oder aber genau das Gegenteil? Sind es wilde Farbkombinationen oder doch eher die Schlichtheit? Versuche zu präzisieren was dir gefällt.


3. Vergiss' dich selbst nicht

Bedenke bei der Wahl deiner Einrichtung deine eigenen Persönlichkeit.

Bist du eher aufgedreht und hippelig? Dann ist der #hygge Stil nichts für dich. Brauchst du Klarheit in deinem Kopf und kommst mit einem Chaos nicht gut zurecht? Dann könnte der #skandinavischeminimalismus etwas für dich sein.

Deine Einrichtung sollte deine Persönlichkeit widerspiegeln. Nur so kannst du dich dauerhaft und zu 100% wohlfühlen.


4. Mixen, ausprobieren, mixen

Wenn dir eine Mischung aus unterschiedlichen Stilen gefällt, dann ist das so! Solange es dir gefällt, kannst du alles und so viel kombinieren, wie DU willst.

Probiere einfach aus was dir gefällt. Probiere den Vintage Look für eine zeitlang bei dir Zuhause aus. Gefällt es dir nicht, mixe etwas hinzu, was dir aus einer anderen Stilrichtung gefällt.


5. Sei geduldig!

Du wirst nicht von heute auf morgen bzw. nur durch die Ansammlung von Inspirationen deinen Stil entdeckt haben. Habe Geduld mit dir! Schließlich ist auch deine Persönlichkeit mit den Jahren gewachsen, hat sich verändert und weiterentwickelt 😊.

Probieren geht über studieren - oder wie war das noch?



Wenn du möchtest, entdecken wir auch gemeinsam deinen Einrichtungsstil. Schreib' mir einfach eine Nachricht oder suche dir eins meiner Einrichtungsberatung-Pakete aus.


Ich wünsche dir einen wunderschönen sonnigen Tag☀️


Deine Julia.





© 2020 bellappart -  Interior Design

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis